Ländliche Entwicklung

Die Ländlichen Gilden begleiten die Ländliche Entwicklung in der Deutschsprachigen Gemeinschaft schon seit vielen Jahren. Am deutlichsten wird dies bei der Ausrichtung des Dorfwettbewerbs unter dem Motto: „Unser Dorf soll Zukunft haben“ im Auftrag der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Dabei geht es uns nicht nur um den Wettbewerb als solcher; vielmehr liegt uns an der Begleitung und der Unterstützung der Dorfaktionsgruppen, die sich in ihren jeweiligen Dörfern mit der nachhaltigen Entwicklung beschäftigen. Dabei sehen wir unseren Auftrag als anerkannte Erwachsenbildungsorganisation in der Aus- und Weiterbildung der Akteure in diesen Gruppen.

Als Teil einer großen Bauernorganisation (Bauernbund) setzen sich die Ländlichen Gilde besonders für das Zusammenleben von Landwirten und Nicht-Landwirten im Dorf und die Stärkung der Landwirtschaft im Ländlichen Raum ein.

Mögliche Angebote an interessierte Dorfgruppen und Einzelpersonen könnten sein:

  • Begleitung und Unterstützung einer Dorfaktionsgruppe bei der Ausarbeitung einer Stärken-Schwächen-Analyse fürs Dorf, einer Leitbild- oder Konzeptentwicklung und bei der Ausarbeitung von Projekt- und Aktionsideen.
  • Begleitung bei der Bewerbung für den Dorfwettbewerb 
  • Seminarangebote zur Persönlichkeitsentwicklung, die für Akteure einer Dorfgruppe interessant sein könnten: Rhetorik, Moderation, Versammlungsleitung, Konflikttraining, Pressearbeit, Motivation von Ehrenamtlichen, uvm 
  • Vermittlung von professionellen Workshops zur Dorfentwicklung 
    Beratung durch Experten der Dorf- und Landentwicklung 
  • Vorträge und Informationen zur Ländlichen Entwicklung, Gesetzgebung, Urbanism, Baurecht, uvm.
    Informationen zum Dorfwettbewerb 2013 finden Sie hier.

 
Disclaimer | Contact | Site-map