Gartenträume in der Zentralschweiz

Die Ländlichen Gilden bieten in Kooperation mit Busreisen Zeimers Ende August endlich wieder eine Busreise für die Liebhaber von Gärten und Gartenanlagen an. Zweimal musste die Reise wegen der Corona-Epidemie verschoben werden; nun sind wir guter Dinge, dass es 2022 endlich klappt. Die viertägige Reise führt uns von Montag, 22. August bis  Donnerstag, 25. August zu verschiedenen Rosen- und Bauerngärten in die Zentralschweiz, in und rund um die Gemeinde Sarnen.

Das Programm:

1.Tag : Anreise. Abfahrt in Eupen um 05.00 Uhr – in Heppenbach um 06.00 Uhr – in St.Vith um 06.15 Uhr. Weiterfahrt nach Rapperswil am Zürichsee. Hier besichtigen Sie die Rosengärten am Einsiedlerhaus und im Kapuzinerkloster. Weiterfahrt in die Zentralschweiz zum Hotel.  

2.Tag : In Emmental besuchen einen typischen Bauerngarten. Am späteren Nachmittag erreichen wir das Schloss Heidegg am Baldeggersee und erleben eine Führung durch den Rosengarten. Danach Rückkehr ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3.Tag : Heute fahren wir nach Rifferswil am Albis. Hier sehen Sie die größte Rhododendron- und Azaleen Parkanlage, das Seleger Moor. Fahrt in die Stadt Zug. Am Nachmittag besuchen Sie einen weiteren Privat - oder Klostergarten in der Region des Zugersees. Rückkehr ins Hotel und freie Zeit bis zum Abendessen. 

4.Tag : Heimreise. In Zürich machen wir noch einen Halt und erleben eine völlig andere Art eines Gartens, wir besuchen den Chinagarten der Stadt.

Das Hotel:

Das 4*-Hotel Krone in Sarnen (www.krone-sarnen.ch) ist zwischen Luzern und Interlaken bekannt als "Krone der Gastlichkeit". Die komfortablen Zimmer bieten Bad oder DU/WC, Telefon, Radio, Minibar und Safe. Das Hotel verfügt über ein Restaurant und einen gemütlichen Wintergarten. Im Wellnessbereich des Hotels können sich die Gäste entspannen.

Die Leistungen :

•             Fahrt und Ausfahrten im Luxus-Reisebus

•             3 x Übernachtung in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV

•             3 x Frühstücksbüfett

•             3 x Abendessen im Hotel

•             1 x Besuch und Führung in den Gärten der Kartause Ittingen

•             1 x Besuch der Rosengärten in Rapperswil

•             1 x Besuch eines Bauerngartens im Emmental

•             1 x Besuch und Führung im Rosengarten u. Park vom Schloss Heidegg

•             1 x Besuch und Führung im Seleger Moor

•             1 x Eintritt zum Chinagarten in Zürich

•             Reiseversicherung

•             Alle Steuern

Der Termin:

Montag, 22.08.22 – Donnerstag, 25.08.22


Der Preis:

 

616,- EUR pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag : 84,- EUR

Anzahlung: 150,- EUR p.P.

Mitglieder der Ländlichen Gilden bezahlen 20 EUR weniger!

Anmeldungen bis spätestens Freitag, 1. Juli, bei den Ländlichen Gilden telefonisch unter 080/41.00.60 oder per online-Anmeldung unter folgendem Link: https://forms.gle/rGjuJpZisiSsKGRf9





                   
 

In Flandern ist der Boeren-
bond der größte und wich-
tigste Verband landwirt-
schaftlicher Unternehmer.
In Ostbelgien trägt er die
Bezeichnung Bauernbund.

Es gibt mehr als 200 akti-
ve lokale Abteilungen, die
in jeder Gemeinde als Gil-
de strukturiert sind.

» Besuchen Sie die Inter-
seite des Bauernbundes

 



Die Ländlichen Gilden VoG sind als nicht kommerzieller Akteur Markenpartner der Standortmarke Ostbelgien. Wenn Sie mehr über diesen interessanten Landstrich im Herzen Europas erfahren möchten, dann klicken Sie auf das Ostbelgien-Logo!


Die Ländlichen Gilden möchten Grundschulen in der DG dazu ermuntern, auf ihrem Gelände einen eigenen Gemüsegarten anzulegen. Dazu bieten sie Unterstützung und Hilfestellungen an. 

Disclaimer | Contact | Site-map